Sommer-Trainingszeiten


Junioren:

Mittwoch, 17:30 Uhr

Sonntag, 15:00 Uhr

 

Juniorinnen:

Mittwoch, 17:30 Uhr

Sonntag, 15:00 Uhr

 

Damen:

Mittwoch, 21:15 und 21:45 Uhr alternierend

Sonntag, 17:00 Uhr

 

 

Herren:

Mittwoch, 21:15 und 21:45 Uhr alternierend

Freitag, 20:00 Uhr

Sonntag, 17:00 Uhr

 

Bitte immer Kunst- und Rasenschuhe mitbringen

 

HLC Rot-Weiß München e.V.

Grasweg 67a

81373 München

 

Zur Anfahrtsbeschreibung

News


11.04.2014 Von: Justin Klein & co

11. ISB Jugendturnier in Brüssel - HLC U16 war dabei

Am Freitag den 4. April reiste die hochmotiviterte und aufgeregte U-16 Münchens nach Brüssel um am 11. ISB Turnier teilzunehmen.

Am ersten Turniertag traten sie als die Spielgemeinschaft "Stunich" mit Stuttgart zusammen gegen die Schweizer Luganos, den englischen Spencers und Brüssels Raiders an. Das erste Spiel gegen Lugano verloren, die noch nicht perfekt mit den Stuttgartern abgestimmten Stunicher 5:0. In diesem Spiel wurde vor allem hart um jeden Ball gekämpft und sehr gut verteidigt. Im zweiten Spiel des Turniertages traf Stunich mit den körperlich überlegenen U-19ern der englischen Spencers zusammen, dem späteren Meister des Turniers. In diesem Spiel wurde jeder Ball sehr hart erkämpft, was aber Schlussendlich nicht zu einem Tor gereicht hat. Verloren wurde das Spiel mit 15:0. Nach diesen zwei Spielen nutzten die Stunicher ihre lange Pause, um etwas zu essen, sich in den anwesenden Lacrosse Shops neu auszustatten und vor allem zu den Stuttgartern ein gutes Verhältnis aufzubauen. Die Stunicher fingen an, sich aufeinander abzustimmen, was sich auf das nächste Spiel des Turniertages und auf das weitere Zusammensein mit den Stuttgartern sichtlich ausgewirkt hat. Das letzte Spiel des Tages gewannen die Stunicher 3:0. Das Spiel war geprägt von einer Serie sehr langer Angriffe und exzellenter Verteidigung. Am Abend wurden die am anstrengenden Tag geknüpften Kontakte weiter, mit Burgern und Fish & Chips in dem brüsseler Pub "The Old oak", ausgebaut. Am nächsten und letzten Turniertag hatten die Stunicher ein Spiel gegen Frankfurt. Die Stunicher, die vor allem dadurch motiviert waren, nach diesem letzten Spiel ein weiteres Spiel spielen zu können, gewannen das Match 3:2. Für den Münchner Teil der Stunicher war es der erste Sieg gegen die roten SFCer. Das Spiel war ausgezeichnet mit seinen herausragenden Angriffen und der exzellenten Verteidigung. Die Stunicher waren bis zum Ende so hoch motiviert, sodass diese gleich danach weiterspielen wollten. Leider haben aber die zwei Siege nicht gereicht, um als "Stunich" weiter am Turnier antreten zu können. Die Spieler Axel, Justin, Jan und Valentin nutzten ihre Pause bis zur Abfahrt um bei den demotivierten Frankfurtern auszuhelfen. Diese traten gegen die tschechischen Radoteins an.

Kommentare


Kommentar posten:


Faszination Lacrosse