Sommer-Trainingszeiten


Junioren:

Mittwoch, 17:30 Uhr

Sonntag, 15:00 Uhr

 

Juniorinnen:

Mittwoch, 17:30 Uhr

Sonntag, 15:00 Uhr

 

Damen:

Mittwoch, 21:15 und 21:45 Uhr alternierend

Sonntag, 17:00 Uhr

 

 

Herren:

Mittwoch, 21:15 und 21:45 Uhr alternierend

Freitag, 20:00 Uhr

Sonntag, 17:00 Uhr

 

Bitte immer Kunst- und Rasenschuhe mitbringen

 

HLC Rot-Weiß München e.V.

Grasweg 67a

81373 München

 

Zur Anfahrtsbeschreibung

News


18.03.2014 Von: Max Trübswetter

Jugendspieltag - Auftaktsspieltag 2014

Bei stürmischen Wetter fand am 15.03. der erste U16 Spieltag der Rückrunde statt. München zeigte sich als guter Gastgeber und bot den Teams aus Marburg, Frankfurt und Stuttgart einen gut gelungenen Auftaktsspieltag . Auch wenn das Münchner Team ohne Sieg blieb, zeigte es in den drei Spielen das Potential das dieses junge und noch unerfahrene Team hat.

Im ersten Spiel gegen Marburg erwischte München einen schlechten Start und konnte den körperlich überlegeneren und erfahreneren Gegner zu Anfangs nichts entgegen setzen. Innerhalb des ersten Quarters kassierte München 7 Gegentore. Nach Umstellung in der Defensive und bissigeren Verhalten bei losen Bällen, konnte München dem Gegner mehr entgegen setzen. Das zweite Quarter ging mit 3-1 verloren. Nach der Pause konnte München, dank starker Saves von Axel im Tor, ein 0-0 erzielen. Das letzte Quarter ging wiederum mit 3-1 an Marburg. Die beiden Münchner Tore erzielte Alex Sapp.

 

Im zweiten Spiel kam es bei immer stürmischeren Verhältnissen zum kleinen Süd Gipfel zwischen Stuttgart und München. Stuttgart konnte direkt vom Face-Off in Führung gehen. Der Rest des Quarters war ausgeglichen mit jeweils einem Tor für beide Mannschaften. Das erste Quarter ende somit 2-1 für Stuttgart. Im zweiten Quarter konnte Stuttgart ihre guten Schützen besser in Position bringen und erzielte durch Aufsetzer auf dem tückischen Untergrund 5 Tore, denen München nur 2 entgegen zu setzen hatte. Nach der Pausenansprache konnte München die Schüsse von außen jetzt besser unterbinden und durch ein 3-1 im dritten Quarter nochmal an Stuttgart anschließen. Leider konnte München die Aufholjagd nicht in dem Maße fortsetzen. Mit einem 1-1 im letzten Quarter ging das ausgeglichene Spiel zwischen München und Stuttgart mit 9-7 an die Gäste aus Stuttgart.

Bemerkenswert in diesem Spiel waren neben der guten Präsenz bei Groundballs die Tore durch Jan, der erst seit dem Winter richtig in das Training eingestiegen ist und das Tor durch unseren Goalie Axel.

Die Tore für München erzielten: Justin (2), Alex (2), Jan (2), Axel (1)

 

Das letzte Spiel des Tages bestritten München und Frankfurt. Im ersten Viertel fand München nicht in die Offensive und verlor das Viertel mit 0-3 an die Gäste. Das zweite Viertel konnte München zumindest ausgeglichener gestalten und verlor das Viertel mit 2-1. Nach der Pause gönnte sich München abermals eine Schaffenspause und konnte sich bei Axel im Tor bedanken, dass das Viertel nur mit 3-0 an Frankfurt ging. Im letzten Viertel wollte sich München nochmal zeigen, dass in dem Team mehr steckt und gab je mehr der Spieltag dem Ende zuging nochmal richtig Gas. Mit 3 Toren innerhalb von 3 Minuten konnte München das letzte Viertel des Tages mit 3-2 für sich entscheiden. So blieb es am Ende leider eine 5-10 Niederlage, doch München konnte auch in diesem Spiel zeigen, dass mehr drin gewesen wäre.

Die Torschützen im letzten Spiel: Jan (2), Justin (1), Alex (1), Valentin (1)

 

Die Ergebnisse im Überblick:

München 2-15 Marburg

Marburg 13-5 Stuttgart

Stuttgart 3-6 Frankfurt

Frankfurt 2-7 Marburg

München 7-9 Stuttgart

München 5-10 Frankfurt

 

München hofft nächsten Samstag beim 2. Spieltag der Rückrunde an die guten Leistungen anknüpfen zu können und mit den Erfahrungen des letzten Spieltages vielleicht den ersten Sieg einfahren zu können.

 

Mann des Tages für München war Jan, der mit seinen Toren und seiner Physis einen großen Beitrag für die Mannschaft leistete.

Kommentare


Kommentar posten:


Faszination Lacrosse